Pepsi Deild 2018 beendet

Die isländische Topliga Pepsi Deild hat ihre Saison 2018 beendet. Meister wurde die Mannschaft von Breidablik, die auch Pokalsieger wurde und damit das Double einfuhr. Vizemeister wurde Thor/KA mit der isländischen Nationalspielerin Sandra Maria Jessen, die 14 Saisontore erzielte und damit auf Rang 3 in der Torschützenliste lag. Die schon für Bayer Leverkusen und Slavia Prag aktive Offensivspielerin kommt im Alter von 23 Jahren damit auf stolze 85 Treffer in 140 Spielen für Thor/KA.

Auf Rang 5 rangierte das Inselteam von IB Vestmannaeyjar am Ende der Spielzeit. Die groß gewachsene Innenverteidigerin Caroline van Slambrouck traf in ihrer zweiten Saison für IBV dabei einmal in 14 Ligapielen. Einen Platz dahinter beendete UMF Selfoss die Saison. Ebenfalls in der Verteidigung spielte Allyson Haran, die in 17 Spielen zweimal erfolgreich war und anschließend ihre Laufbahn beendete.